AIK




Wir danken unseren Hauptsponsoren von "Allergologie im Kloster 2017" für die Unterstützung:


Allergopharma (Platin-Sponsor)

Logo-Allergopharma


Mylan MEDA Pharma GmbH & Co. KG (Platin-Sponsor)

Logo-Mylan_Meda



ALK Abelló(Gold-Sponsor)

Logo-ALK


Bencard Allergie (Gold-Sponsor)

Logo-Bencard


HAL Allergie (Gold-Sponsor)

logo-hal


LETI Pharma (Gold-Sponsor)

logo-leti


Circassia (Silber-Sponsor)

logo-aerocrine


Phadia Thermofisher Scientific (Silber-Sponsor)

Logo-Thermofisher



Wir danken MeinAllergiePortal für die Medienpartnerschaft (Medienpartner Allergologie im Kloster 2017)

mein_allergie_portal.jpg


Wir danken dem Dustri Verlag für die Medienpartnerschaft (Medienpartner Allergologie im Kloster 2017)

Logo-Dustri_color.jpg




Interesse an einem Sponsoring? <Kontakt>

Die Mitgliedsunternehmen der „Freiwilligen Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e. V.“ (FSA) haben zur Schaffung von mehr Transparenz den FSA-Kodex enger gefasst. Zukünftig sind Kongress-veranstalter gehalten, potenzielle Teilnehmer von Kongressen bereits im Vorfeld der Veranstaltung über Umfang und Bedingungen der Unterstützung der Arzneimittelindustrie zu informieren. Dieser Verpflichtung werden wir nachkommen und werden Sie über die Höhe des Sponsorings der beteiligten Arzneimittelfirmen informieren:
Lofarma Deutschland GmbH: 1.920,00 €, Dr. Fooke-Ackrath Laboratorien GmbH: 1.920,00 €, Medi-Tech GmbH: 1.920,00 €, Circassia AG: 7.500,00 €, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH: 700,00 €, Bionorica SE: 1.920,00 €, LETI Pharma GmbH: 10.000,00 €, ALK Abelló Arzneimittel GmbH: 10.000,00 €, Allergopharma GmbH & Co KG: 15.000,00 €, Bencard Allergie GmbH: 10.000,00 €, Optima Pharmazeutische GmbH: 1.920,00 €, HAL Allergie GmbH: 5.000,00 €, Stallergenes GmbH: 2.100,00 €, Meda Pharma GmbH & Co KG: 25.000,00 €, Thermofisher Scientific, Phadia GmbH: 7.500,00 €, PVS Privatärztl. Verrechnungsstelle Limburg-Lahn GmbH: 2.560,00 €, Dr. R. Pfleger GmbH: 1.920,00 €, Omega Diagnostics GmbH: 2.100,00 €, Ursapharm Arzneimittel GmbH: 1.920,00 €, EUROIMMUN AG: 2.100,00 €, allergo natur Deutschland GmbH: 1.280,00 €, Cassella Med GmbH & Co KG: 1.920,00 €, Siemens Healthcare Diagnostics GmbH: 1.920,00 €, Infecto Pharm GmbH: 1.920,00 €, CSL Behring GmbH: 1.920,00 €, LOXAVET Pharma GmbH: 1.920,00 €, Shire Deutschland GmbH: 3.840,00 €

Erklärung zur Produkt- und Dienstleistungsneutralität
Hiermit sichern der wissenschaftliche Leiter und die Referenten zu, dass die Inhalte der Fortbildungsmaßnahme produkt- und/oder dienstleistungsneutral gestaltet sind. Interessenkonflikte des Veranstalters, der wissenschaftlichen Leitung und der Referenten bestehen in Bezug auf die im Programm benannten Referate nicht. Die Veranstaltung wird als Eigenveranstaltung der Gesellschaft für Experimentelle und Klinische Atemwegsforschung durchgeführt und ist mit Gesamtaufwendungen (Gesamtkosten für die Ausrichtung der Veranstaltung, geldwerte Vorteile, Referentenhonorare, Raumkosten, Personalkosten, Bewirtungskosten etc.) von € 135.500 € bei Einnahmen von 136.000 € verbunden.